Bild 1: Vom Käsespycher zur Erlebniskäserei... Bis Ende der 80-iger Jahre wurde auf der Alp Schlacht der grösste Teil der Milch zu Alpsprinz verarbeitet. Niklaus Epp begann jedoch schon früh damit, die klassische Sprinz- Produktion mit Späziealitäten wie dem Sörenberger Alpkäse ab zu lösen. Heute werden auf der Alp Schlacht statt Sprinz Sörenberger Alpkäse und weitere Spezialitäten produziert. Der Käsespycher wurde zur Erlebniskäserei umgebaut.  
Lorem Ipsum Dolor
Käsekunst selber erleben... Vielleicht konnten Sie schon mal die  Käseherstellung am Fernsehen oder  hinter einer Glasscheibe mitverfolgen.  Aber hatten Sie schon mal die  Gelegenheit beim käsen selber Hand  an zu legen? Für unsere Gäste haben wir uns etwas  ganz besonderes einfallen lassen. In  unserer rustikalen Erlebniskäserei  können Sie die Kunst des Käsens  hautnah miterleben. Sie stellen Ihre  eigenen ca. 10 kg Alpkäse her, welchen wir bis zur Genussreife noch etwa 3  Monate bei uns lagern.  
Planen Sie Ihren Event Rufen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte zu unserem Angebot. Hier geht’s zur Reservationsanfrage  
Erlebniskäserei Lorem Ipsum Dolor Lorem Ipsum Dolor
Von der Milch zum Käse... Dabei legen Sie selber Hand an: Sie  erwärmen die ca. 100 Ltr. Milch im  Kessi, fügen das Lab hinzu,  zerschneiden etwas später die  Käsegallerte und heben schlussendlich  den Käse aus dem Kessi.   Dabei werden Sie fachkundig durch  unseren Alpkäser Niklaus Epp  unterstützt. Die Käseherstellung ist  ein ideales Erlebnis für Vereine oder  Gruppen. Der Herstellungsprozess  dauert rund vier Stunden.  
Startseite News Über uns Produkte Erlebniskäeserei Kontakt Galerie
© 2019 Alp- und Erlebniskäserei Schlacht 
Erlebniskäeserei